Start   Links   Kontakt   Twitter   Riga 2014  

Reiseziele im Baltikum

Menü

Startseite > Aktuelles > Riga als Reiseziel immer beliebter

Riga als Reiseziel immer beliebter


Die lettische Hauptstadt Riga erlebt seit Ende 2009 ein deutlich gestiegenes Interesse bei Städtereisenden. So verzeichnet beispielsweise die lettische Fluggesellschaft Air Baltic deutlich steigende Passagierzahlen: Die größte Zunahme im Vergleich zum Vorjahr gab es im Dezember 2009 bei Reisenden aus Finnland (139%), Russland (67%) und Litauen (48%) sowie Estland (30%), Norwegen (28%), Deutschland (11%) und Schweden (11%). Auch die Zahl der Fahrgäste auf der Fährverbindung von Stockholm nach Riga hat sich nach Angaben der Reederei Tallink im gleichen Zeitraum merklich erhöht, und zwar um rund 28%. Riga überholt damit als beliebtes Touristenziel seinen Nachbarn: Im Dezember 2009 hatte Riga doppelt so viele Besucher aus Moskau angelockt wie das finnische Helsinki und sechs Mal so viele wie Tallinn, die Hauptstadt Estlands. Auch für 2010 wird mit steigendem Interesse an der "Jugendstil-Stadt" gerechnet, um weitere 15% steigende Passagierzahlen werden für den Flughafen Riga vorhergesagt. Um dem gestiegenen Passagieraufkommen Rechnung zu tragen, wurde nun der Bau eines neuen, komplett privat finanzierten, Terminals am Flughafen Riga beschlossen.

Zurückgeführt werden die steigenden Besucherzahlen auf die niedrigen Preise in Hotels und Restaurants und auf eine Marketingkampagne unter dem Titel "LIVE Riga - You may leave, your heart stays". Die Übernachtungspreise sind auf ein historisch niedriges Niveau gesunken: 4-Sterne-Hotelzimmer sind bereits ab 35 oder 40 Euro zu haben. Im Rahmen der Imagekampagne "LIVE Riga" wurde Ende 2009 in mehreren Ländern für Städtereisen nach Riga geworben und die begleitende Website www.liveriga.com gestartet. Die Betreiber der Website haben sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, "die wichtigste Informationsquelle über Tourismus- Erholungs- und Unterhaltungsangebote sowie Investitionsmöglichkeiten in Riga" zu werden. Diesen Anspruch erfüllt die Website allerdings noch lange nicht, ist sie doch in erster Linie ein Werbeportal für Rigaer Hotels und die Fluggesellschaft Air Baltic, die Hauptsponsoren und -profiteure der Kampange sind. Als bessere Informationsquelle für touristische Informationen sei an dieser Stelle "In Your Pocket" empfohlen - den stets aktuellen und hilfreichen Reiseführer für Riga kann man hier als pdf-Datei herunterladen.

Auch unabhängig von fallenden Preisen und Werbekampanien wird Riga in Zukunft ein lohnenswertes Reiseziel bleiben. So wird die Stadt beispielsweise 2014 den prestigeträchtigen Titel "Europäische Kulturhauptstadt" tragen. Nach Vilnius (2009) und Tallinn (2011) wird Riga damit die dritte Kulturhauptstadt aus dem Baltikum sein. Auf der Website www.kultrix.lv präsentiert sich bereits jetzt die Rigaer Kulturhauptstadt-Planung für 2014, aber auch Nachrichten und aktuelle Veranstaltungen finden sich auf der Kultur-Website.

Quellen:
Niedrige Hotelpreise sorgen für Besucheranstieg in Riga
Imagekampagne für Riga Städtereisen trägt Früchte
Government approves building of new airBaltic terminal at Riga Airport
Riga to be 2014 European Capital of Culture
Riga ECOC2014 application programme
LIVE Riga Pressemeldungen


viabaltica.de, 13.02.2010

Durch Lettland zu Fuß, mit dem Fahrrad und dem Kanu

WEITER »

Rundgänge durch die Metropolen des Baltikums

WEITER »

Mit dem Wohnmobil ins Baltikum

WEITER »